Category Archives: History

Smile, you’re on camera!

NPR: The Camera That Went To The Moon And Changed How We See It.

“In the summer of 1962, Walter Schirra — who would soon become America’s third man to orbit the Earth — walked into a Houston photo supply shop looking for a camera he could take into space.

He came out with a Hasselblad 500C, a high-end Swedish import that had been recommended to him by photographers from Life and National Geographic.

“He was sort of an amateur photographer,” Jennifer Levasseur, a curator in charge of the Smithsonian National Air & Space Museum’s astronaut cameras, says of Schirra. “Somewhere along the line, the decision was made that he could select what camera was flown on his flight.””

“Geistige Brandstifter”

Deutsche Welle: Wie gefährlich ist die Identitäre Bewegung? “Der Verfassungsschutz ist zum Schluss gekommen: Die Identitäre Bewegung ist rechtsextrem. Was wollen die Aktivisten, die sich gern als modern und moderat verkaufen, wirklich?”

“Aus dem Ethnopluralismus erwächst die Forderung nach “Remigration”: Migranten und Menschen mit Migrationshintergrund sollen in ihre “Herkunftsländer” zurückgeschickt werden. Speit meint: “Hier sind sie wirklich knallhart. Sie sagen eindeutig: wer nicht deutscher Abstammung ist, hat in Deutschland nichts zu suchen.” Wer zwar einen deutschen Pass hat, aber Wurzeln in der Türkei, der muss also zurück in die Heimat der Vorfahren? “Nicht zwangsläufig”, sagt IB-Chef Fiß im Gespräch mit der DW. Wieder bemüht er sich, zu betonen, dass seine Bewegung nichts gegen Menschen mit ausländischen Wurzeln habe.

Diese Uneindeutigkeit sei eine “diskursive Taktik der IB”, sagt der Journalist Speit. “Sie wissen, was sie wann und wo sagen oder nicht sagen sollten, um moderat zu erscheinen.” Ansonsten könne man leicht erkennen, welch radikale Positionen sie in Wirklichkeit vertreten würden. “Sie halten sich zum Beispiel massiv zurück bei der Frage, wie Remigration organisiert werden soll. Sollen da wieder Züge fahren?””

Legendäres, legales Bauwerk

Deutsche Welle: Bauarbeiten an Sagrada Familia erstmals legal. “Nach 137 Jahren dürfen Architekten, Ingenieure und Bauarbeiter endlich an der unvollendeten Basilika Sagrada Familia in Barcelona werkeln, ohne das Gesetz zu brechen. Eine Baugenehmigung hatte bisher gefehlt.”

“Die Behörden der katalanischen Metropole hatten erst 2016 entdeckt, dass Gaudí 1882 ohne jegliche Bewilligung mit dem Bau seiner Kirche begonnen hatte. Drei Jahre später beantragte er eine Baugenehmigung, bekam aber nie eine Antwort. Unverdrossen baute er weiter, bis er im Juni 1926 von einer Straßenbahn erfasst wurde und wenige Tage später starb. In seinem 100. Todesjahr sollen die Bauarbeiten endlich abgeschlossen werden.”

Russia’s manipulation of Twitter much larger than believed previously

Gillian Cleary, Senior Software Engineer, Symantec: Twitterbots: Anatomy of a Propaganda Campaign. “Internet Research Agency archive reveals a vast, coordinated campaign that was incredibly successful at pushing out and amplifying its messages.”

“While this propaganda campaign has often been referred to as the work of trolls, the release of the dataset makes it obvious that it was far more than that. It was planned months in advance and the operators had the resources to create and manage a vast disinformation network.

It was a highly professional campaign. Aside from the sheer volume of tweets generated over a period of years, its orchestrators developed a streamlined operation that automated the publication of new content and leveraged a network of auxiliary accounts to amplify its impact.

The sheer scale and impact of this propaganda campaign is obviously of deep concern to voters in all countries, who may fear a repeat of what happened in the lead-up to the U.S. presidential election in 2016.

A growing awareness of the disinformation campaigns may help blunt their impact in future.”

Link via MetaFilter.