Category Archives: Health

Linnéa und ihre Brüder

WDR Doku: Kranke Kinder: Sterben kann ich, wenn ich tot bin. (YouTube, 43min; Erstausstrahlung im TV 2017)

“Er will auf dem Brett stehen, das hat sich Tjorben geschworen. Einmal die Welle reiten, solange es sein Körper noch kann.

Tjorben ist 10 Jahre, als der Autor Alexander Ruda anfängt, ihn und seine Familie zu begleiten. Er trifft Tjorben und seine Schwester Linnéa in Dänemark, in einem Surf Camp. Tjorben ist krank, genau wie sein älterer Bruder Finn. Beide leiden an Muskeldystrophie. Die statistische Lebenserwartung der an dieser Krankheit leidenden Menschen ist deutlich verkürzt.

Mutter Tanja (40) hält die Familie zusammen. Seit dem Tod ihres jüngsten Sohnes arbeitet sie als Trauerbegleiterin, weil sie mit ihren Erfahrungen anderen helfen möchte. Woher nimmt sie die Kraft, worin findet sie Halt? Wie überwinden sie und ihr Mann Frank (59) die dunklen Momente in der Familie? Die Angst, die Zweifel, die Wut auf das Schicksal? Und was bedeutet es für Tjorben (12) und Finn (15), ein verkürztes Leben vor sich zu haben? Muss man schneller leben? Intensiver?

Nach drei Tagen im Meer schafft er es: Tjorben reitet die Welle. Zum ersten Mal und vielleicht auch zum letzten Mal. Das aber ist ihm egal. In guten Zeiten zählt nur der Augenblick.”

“Das ist ein Kinderschutzgesetz”

Deutsche Welle: Masern-Impfpflicht für Kitas und Schulen. “Kein Zugang ohne Impfpass: Ab März 2020 müssen Eltern nachweisen, dass ihre Kinder gegen Masern geschützt sind, so hat es der Bundestag beschlossen. Lange war über die Impfpflicht gestritten worden.”

“In Deutschland sollen Kinder rund um den 1. Geburtstag zum ersten Mal und mit etwas Abstand ein zweites Mal gegen Masern geimpft werden. Die Ständige Impfkommission (STIKO) beim RKI erarbeitet die Empfehlungen für alle Schutzimpfungen. In Deutschland gab es bisher keine Impfpflicht, man setzte auf Freiwilligkeit. Nicht ohne Erfolg: Untersuchungen zeigten, dass von den Schulanfängern 97 Prozent die erste Impfung gegen Masern haben, 93 Prozent auch die zweite, betont Glasmacher.

Um Masern-frei zu werden, wie es die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert, müssten 95 Prozent der Gesamtbevölkerung immun sein – durch Impfung oder durchgemachte Erkrankung. Bis 1970, als die Impfung eingeführt wurde, erkrankten fast alle. “Es gab in den Sechziger Jahren deutlich mehr als einhundert Todesfälle durch Masern pro Jahr”, sagt die RKI-Sprecherin.”

Glaubuli gehören nicht von den Krankenkassen bezahlt!

Neo Magazin Royale: Homöopathie wirkt*

*nicht über den Placebo-Effekt hinaus. (YouTube, 23:30min)

Link von Herrn Rau.

Funk: Kurz gesagt: Homöopathie – Sanfte Alternative oder dreister Humbug? (YouTube, 8:26min, Qellen in den Infos zum Video)

maiLab: Homöopathie-Gesetz: Deutschlands schlechtestes Gesetz. (YouTube, 17:48min, Qellen in den Infos zum Video)

Wer mehr wissen möchte, kann ruhig mal auf der Website des Informationsnetzwerks Homöopathie vorbeischauen.

Begriff “Glaubuli” geklaut vom Kinderdok.

“More people are using more nicotine products.”

NPR: Teen Vapers Who Want To Quit Look For Help Via Text.

“It all started at the mall when a friend offered her a puff from a JUUL e-cigarette.

“It was kind of peer pressure,” says Beth, a Denver-area 15-year-old who started vaping in middle school. “Then I started inhaling it,” she says. “I suddenly was, like, wow, I really think that I need this — even though I don’t.”

Soon, Beth — who asked that her last name not be used because she hasn’t told her parents about her vaping — had a JUUL of her own. She was vaping half a pod of e-liquid a day, the nicotine equivalent of half a pack of conventional cigarettes. She used other brands, too — a Suorin, a Novo and a modified device, which gives users custom vaping options.

Beth tried to quit on her own, so her mom wouldn’t find out. But it was hard and her school didn’t have enough resources to help her, she says.”

Bill Bryson’s new book

NPR Morning Edition: Bill Bryson’s Latest Is A Different Kind Of Journey — Into ‘The Body’.

“Bill Bryson is beloved for his travel writing, but his new book takes us not to Australia or to Europe or to Iowa, but on a journey inside our own bodies. And it’s called — naturally — The Body. Bryson says he’s genuinely fascinated by the ways our bodies work. “I mean, once you start delving into the body and how it’s put together, and what a miracle life is when you think about it,” he says, “each of us is made up of 37 trillion cells, and there’s nothing in charge. I mean all of those cells, you just have chaotic activity going on, and little chemical signals going from one cell to another. And yet somehow, all this random chaotic activity results in a completely sentient, active, thinking human being.””

NPR Book Review: Bill Bryson’s ‘The Body’ Is Missing His Characteristic Wit, Ingenious Way Of Analysis. By Kamil Ahsan.

“The truth is, it’s just not clear who The Body is for. Is it the sort of book targeted to the children bored by textbooks, or is it targeted to the casual adult reader? Is it meant for people who care for and know about the human body, or is it for people who know nothing about it? It is a strange burden to put on a writer to expect an entirely different book than the one that is present, but for many long-time Bryson fans, this may be exactly the conundrum.

And no matter who the reader is, it is hard to imagine The Body making the kind of incredible impact that A Short History did, especially in a time when so many wonderful books with similar scope exist.”

I loved “A Short History of Nearly Everything” (and many other of Bryson’s books) and was very much looking forward to reading Bryson’s new book, but now I’m not sure I want to read it. The author recommends four other books on the same subject that he thinks are better, so maybe I’ll read one of those instead?