Category Archives: Politics

“When, exactly, do abortion opponents think life begins?”

The New York Times – Opinion: Life Begins at Conception (Except When That’s Inconvenient for Republicans). “It’s almost as if abortion bans aren’t actually about “life” at all.” By Molly Jong-Fast.

“But what are we to make of what happened on Feb. 22, when a 24-year-old woman from Honduras went into labor at 27 weeks pregnant and delivered a stillborn baby at an ICE detention center? According to ICE, “for investigative and reporting purposes, a stillbirth is not considered an in-custody death.” Where were the cries of outrage from pro-life corners? Do some lives begin at conception and others don’t? Is an immigrant fetus less of a person than a citizen fetus?

Many pro-choice pundits make the argument that abortion opponents are hypocrites for their lack of concern about maternal health and early-childhood programs, and they are. But these inconsistencies about when “life” begins are far more revealing. The idea that fertility clinics should be allowed to end “life” in the pursuit of resolving infertility is wholly illogical; the notion that an in-custody stillbirth at 27 weeks is not a death, but that an abortion at six or eight weeks is a murder punishable by up to 99 years in prison, requires wild feats of mental jujitsu.

It’s almost as if the Republican Party considers “life” to be a completely arbitrary notion. It’s almost as if this isn’t actually about “life” at all.”

Link via MetaFilter.

“Auslöser Klima”

Deutsche Welle: Deutschlands Jugend – politisch wie nie? “Nach der Europawahl ist vieles denkbar: YouTuber machen Politik, die Grünen erstarken. Und das alles wegen junger Menschen, die plötzlich politisch werden – und sich anschicken, eine eigene Agenda zu setzen.”

“Am Abend des 26. Mai konnte jeder für einen kurzen Moment erahnen, was es bedeutet, wenn fast 20 Millionen Menschen ihre Stimme erheben. Der Abend der Europawahl zeigte: Junge Menschen interessieren sich für die Welt um sie herum – und sie sind laut.

Die Wahlbeteiligung stieg, Altparteien mussten mit Schrecken beobachten, wie ihre Zustimmungswerte fielen, die Klimapartei Bündnis 90/Die Grünen triumphierte: alles ein Verdienst der jungen Wähler. Keine andere Partei schnitt in Deutschland so gut bei unter 30-Jährigen ab wie die Grünen.”

Russia’s manipulation of Twitter much larger than believed previously

Gillian Cleary, Senior Software Engineer, Symantec: Twitterbots: Anatomy of a Propaganda Campaign. “Internet Research Agency archive reveals a vast, coordinated campaign that was incredibly successful at pushing out and amplifying its messages.”

“While this propaganda campaign has often been referred to as the work of trolls, the release of the dataset makes it obvious that it was far more than that. It was planned months in advance and the operators had the resources to create and manage a vast disinformation network.

It was a highly professional campaign. Aside from the sheer volume of tweets generated over a period of years, its orchestrators developed a streamlined operation that automated the publication of new content and leveraged a network of auxiliary accounts to amplify its impact.

The sheer scale and impact of this propaganda campaign is obviously of deep concern to voters in all countries, who may fear a repeat of what happened in the lead-up to the U.S. presidential election in 2016.

A growing awareness of the disinformation campaigns may help blunt their impact in future.”

Link via MetaFilter.

Religionsfreiheit in Deuschland

Deutsche Welle: Gastkommentar: Ist nur ein unsichtbarer Jude ein sicherer Jude in Deutschland? “Dass ausgerechnet der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung Juden rät, auf die Kippa zu verzichten, ist ein Skandal. Wenn Felix Klein recht hat, hat die deutsche Gesellschaft ein Problem, meint Michel Friedman.”

“Wehret den Anfängen” ist ein Standardsatz, den deutsche Politiker und Politikerinnen mit Blick auf den Antisemitismus seit Jahrzehnten vor sich hertragen. Dabei sind sind wir längst mittendrin. Viel zu lange haben viel zu viele die Anfänge übersehen. Viel zu lange haben viel zu viele nicht auf die Anfänge reagiert und die gesellschaftspolitische Debatte nicht geführt. Jeder Einzelne muss sich da an die Nase fassen – in Vereinen, in der Familie, im Beruf. Wie oft hat man Judenwitze, die der Chef, der Vater, der Vereinsvorsitzende en passant fallen ließen, einfach überhört und nicht reagiert. Wer aber auf die Anfänge nicht reagiert, macht sich mitschuldig. Verändert auch sein eigenes Koordinatensystem.
[…]
Wenn es tatsächlich stimmt, dass Juden in Deutschland, sobald sie sichtbar sind, nicht ohne Bedrohung ihren Alltag leben können, dann steckt diese Republik in einer Demokratie-Krise.”

Diskussion um Klimawandel im Vorfeld der Europawahl

Das Video von Rezo mit dem Titel Die Zerstörung der CDU. (YouTube, 55:08min) hat für große Aufregung und massenhaft Diskussionen gesorgt. Dabei wurde zum Teil auch die Richtigkeit bzw. Belastbarkeit seiner Aussagen in Frage gestellt u. a. weil er selbst kein Wissenschaftler ist. Wem seine Quellenangaben nicht genügen, dem sei das folgende Video ans Herz gelegt:

Mai Thi Nguyen-Kim (promovierte Chemikerin) alias mailab: Rezo wissenschaftlich geprüft, feat. Eckart von Hirschhausen. (YouTube, 21:42min)

Und nicht vergessen: Morgen wählen gehen!