“Yes, such a boy you never saw”

The Washington Post: My mother and her friends couldn’t get coronavirus vaccine appointments, so they turned to a stranger for help. He’s 13.

“Senior citizens across the country have been wrestling with computer systems to sign up for coronavirus vaccines. […] “I’m trying to figure it out! I can’t. None of my friends can, either,” she said. She couldn’t even explain the difficulty, just that it was hard.
Ours is a far-flung family. We speculated on options to help: Could my sister, a software engineer, take over using remote desktop control software?
Then my mother called back to announce: “I got the first shot!”
We were baffled. How did she even get the appointment?”

“Der Aufbruch ist das Schwierigste – das Unterwegssein ist leicht und schön.”

SWR Doku: Über Grenzen – mit Vollgas in den Ruhestand (1/2) und (2/2). (YouTube, 2 x 45min)

“Mit 64 Jahren steigt die frisch gebackene Rentnerin Margot Flügel-Anhalt das erste Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad und düst los – […] Einen Motorradführerschein besitzt sie nicht, doch ihr “alter grauer Lappen” erlaubt noch das Fahren mit Zweirädern bis 125 Kubikzentimetern. Margot Flügel-Anhalt überquert nicht nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen fremder Sprache und Kultur – und immer wieder ihre eigenen: Allein als ältere Frau unterwegs auf einem Motorrad, vorbei an atemberaubend schönen, rauen Landschaften, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran.
In ihrem kleinen Dorf startet die gebürtige Tuttlingerin ihre große Tour mit einer kleinen Reise-Enduro, auf der sie an 117 Tagen unglaubliche 18.046 Kilometer durch Osteuropa und Zentralasien “schrubbt”. Margot Flügel-Anhalt überquert nicht nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen fremder Sprache und Kultur – und immer wieder ihre eigenen: Allein als ältere Frau unterwegs auf einem Motorrad, vorbei an atemberaubend schönen, rauen Landschaften, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran.
Höhepunkte auf Margots langer Reise sind der Pamir Highway, die zweithöchste Fernstraße der Welt mit seinen einzigartigen Berglandschaften und die Begegnungen mit den Menschen im Iran, wo zwar keine Helm-, aber dafür Kopftuchpflicht herrscht und Frauen eigentlich gar nicht Motorrad fahren dürfen.
Aber auch technische Probleme, Stürze auf schlechten Straßen und ein tödliches Attentat auf andere Reisende am Hindukusch gehören zu den prägenden Erlebnissen ihrer Tour.”

Die Dokumentation ist offenbar die Kurzfassung eines längeren Films: Über Grenzen, zu dem es auch ein gleichnamiges Buch gibt.

Margot Flügel-Anhalt hat auch eine Website Gen Osten mit einem Blog, auf dem sie über ihre Reisen berichtet. Nach der Motorradtour 2018 reiste sie 2019 mit einem alten Benz 18.000 durch 15 Länder und 2020 in einem aufblasbaren Kajak durch Deutschland.

Going back to the moon

Smarter Every Day: How NASA Trained Lunar Lander Pilots. (YouTube, 23min)

“We’re going back to the moon, and we’re going to need to train Astronauts how to land. This video is the result of trying to understand that control problem better. In the next video of this series, I’ll show you footage from an actual NASA Lunar Lander software test I participated in many years ago.”

The video includes an interview with C. Wayne Ottinger, NASA Apollo LLRV Project Engineer.