Category Archives: Recipes

Winterzeit ist Grünkohlzeit!

NDR Doku – Wie geht das? Grünkohl – Norddeutsches Supergemüse.

“Nach den ersten Nachtfrösten beginnt wieder die Grünkohlzeit. Vor allem in Norddeutschland gehört Grünkohl zu den beliebtesten Gemüsesorten. Er ist ein wahres Superfood, kalorienarm und reich an Eiweiß, Vitaminen und Ballaststoffen. Grünkohl gilt unter anderem als beste Gemüsesorte zur Vorsorge gegen eine Krebserkrankung und liegt damit noch vor dem Brokkoli.

“Früher hieß es, der Kohl wird erst durch den Frost süß. Aber die modernen Sorten haben sowieso schon nicht mehr so viele Bitterstoffe”, sagt Gottfried Gerken. Er ist der größte Anbauer in der Region Langförden. Hier, zwischen Vechta und Oldenburg, ist das Hauptanbaugebiet für das Kultgemüse.

Quasi gleich nebenan befindet sich auch der Grünkohlspezialist ELO-Frost. Fast alle namhaften Supermärkte und Restaurants beziehen ihren Grünkohl tiefgefroren von dem Unternehmen. Bis zu 70 Tonnen am Tag werden dort verarbeitet.

Mehr Vielfalt gibt es in Rhauderfehn. Nirgendwo in Niedersachsen gedeihen so viele Grünkohlsorten wie auf dem Acker von Reinhard Lühring. Seine Leidenschaft gilt vor allem den alten Sorten und deren Veredelung.

Und an der Universität Oldenburg gibt es am Institut für Biologie eine eigene Grünkohl-Forschungsabteilung.

Die Reportage aus der Reihe “Wie geht das?” zeigt den Weg des Grünkohls vom Acker bis zur Gefriertruhe und stellt Menschen vor, für die Grünkohl viel mehr bedeutet als eine Beilage zu Kassler und Pinkel.”

Als gebürtige Norddeutsche bin ich natürlich ein Fan von ganz klassischem Grünkohl mit Pinkel, aber es gibt natürlich noch viele andere Zubereitungsmöglichkeiten. Zum Beispiel:

BR Fernsehen – Unser Land: Rezept Wintergemüse: Grünkohl mal anders. “Es muss ja nicht immer Grünkohl mit Pinkel sein! Eine Nürnberger Landfrau zeigt uns mal uns ganz andere Gerichte”: Grünkohl-Quiche, Winter-Minestrone, Grünkohl-Smoothie und Asiatische Bratnudeln mit Grünkohl.

Pikantes Gebäck zum Wochenende

Bei Chili und Ciabatta gibt es die besten Rezepte, meistens mit verlockenden Fotos. Zum Wochenende etwas pikantes Gebäck gefällig?

Schwedens Sonneninsel

WDR Reisen: Gotland – Die Urlaubsinsel der Schweden. (YouTube, 1,5h)

“Einst ritt sie mit ihrem Pferd “Kleiner Onkel” durch das Stadttor von Visby: Pippi Langstrumpf alias Inger Nilsson. Für Wunderschön kam sie wieder nach Gotland, wo sie für die berühmten Filme vor rund 50 Jahren vor der Kamera stand. Die Lieblingsferieninsel der Schweden ist die sonnenreichste Region des Landes und bietet traumhafte Strände. Andrea Grießmann lernt “Wikinger-Schach”, besucht eine Schafzüchterin, schwimmt in der Blauen Lagune, einem ehemaligen Kalksteinbruch, und wandelt auf den Spuren des großen Filmemachers Ingmar Bergman auf Gotlands Nachbarinsel Fårö.”

Nähere Informationen kann man in der Beschreibung der Sendung nachlesen.

Im Film wird ein Saffranspannkaka serviert – muss ich auch mal backen.

Arme Ritter – Poor Knights of Windsor – French Toast

Heute habe ich zum Frühstück aus einigen Scheiben Hefezopf von vorgestern Arme Ritter gemacht. Dabei habe ich mich grob an diesem Rezept aus dem Zeit-Magazin orientiert, aber die Mengen reduziert. Weil es immer noch viel zu viel war, notiere ich hier meine Version für die nächste Runde, die dann auch zu zweit schaffbar sein sollte:

Zutaten: 3 Scheiben Hefezopf, je 2cm dick (von dem großen Hefezopf aus 1kg Mehl), 3 Eier, 160ml Milch, 20g Zucker, Prise Salz

Eier, Milch, Zucker und Salz kräftig verrühren, in eine Auflaufform gießen. Die Hefezopf-Scheiben hineinlegen und von jeder Seite zwei oder drei Minuten einweichen lassen. Butter in einer nicht zu heißen Pfanne zerlassen und die getränkten Scheiben darin von jeder Seite zwei bis drei Minuten braten. Mit Zimtzucker bestreut servieren.