Winterzeit ist Grünkohlzeit!

NDR Doku – Wie geht das? Grünkohl – Norddeutsches Supergemüse.

“Nach den ersten Nachtfrösten beginnt wieder die Grünkohlzeit. Vor allem in Norddeutschland gehört Grünkohl zu den beliebtesten Gemüsesorten. Er ist ein wahres Superfood, kalorienarm und reich an Eiweiß, Vitaminen und Ballaststoffen. Grünkohl gilt unter anderem als beste Gemüsesorte zur Vorsorge gegen eine Krebserkrankung und liegt damit noch vor dem Brokkoli.

“Früher hieß es, der Kohl wird erst durch den Frost süß. Aber die modernen Sorten haben sowieso schon nicht mehr so viele Bitterstoffe”, sagt Gottfried Gerken. Er ist der größte Anbauer in der Region Langförden. Hier, zwischen Vechta und Oldenburg, ist das Hauptanbaugebiet für das Kultgemüse.

Quasi gleich nebenan befindet sich auch der Grünkohlspezialist ELO-Frost. Fast alle namhaften Supermärkte und Restaurants beziehen ihren Grünkohl tiefgefroren von dem Unternehmen. Bis zu 70 Tonnen am Tag werden dort verarbeitet.

Mehr Vielfalt gibt es in Rhauderfehn. Nirgendwo in Niedersachsen gedeihen so viele Grünkohlsorten wie auf dem Acker von Reinhard Lühring. Seine Leidenschaft gilt vor allem den alten Sorten und deren Veredelung.

Und an der Universität Oldenburg gibt es am Institut für Biologie eine eigene Grünkohl-Forschungsabteilung.

Die Reportage aus der Reihe “Wie geht das?” zeigt den Weg des Grünkohls vom Acker bis zur Gefriertruhe und stellt Menschen vor, für die Grünkohl viel mehr bedeutet als eine Beilage zu Kassler und Pinkel.”

Als gebürtige Norddeutsche bin ich natürlich ein Fan von ganz klassischem Grünkohl mit Pinkel, aber es gibt natürlich noch viele andere Zubereitungsmöglichkeiten. Zum Beispiel:

BR Fernsehen – Unser Land: Rezept Wintergemüse: Grünkohl mal anders. “Es muss ja nicht immer Grünkohl mit Pinkel sein! Eine Nürnberger Landfrau zeigt uns mal uns ganz andere Gerichte”: Grünkohl-Quiche, Winter-Minestrone, Grünkohl-Smoothie und Asiatische Bratnudeln mit Grünkohl.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *