Masern: “Auch Deutschland unter der 95-Prozent-Quote”

Deutsche Welle: EU beklagt unzureichende Masern-Impfraten. “Die EU-Kommission ist besorgt über den absinkenden Impfschutz gegen Masern. Im Jahr 2017 hätten nur noch vier Mitgliedsländer die notwendige Impfrate von 95 Prozent erreicht, kritisiert Kommissions-Vize Katainen.”

“Erst am vergangenen Donnerstag hatte das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin die Zahlen für Deutschland veröffentlicht: Danach hatten 2017 zwar mehr als 97 Prozent der eingeschulten Kinder die erste Massenimpfung erhalten, aber nur 92,8 Prozent die wichtige zweite. Das RKI registrierte laut Gesundheitsministerium im vergangenen Jahr 543 Masernerkrankungen, in diesem Jahr waren es bislang bereits mehr als 300.
[…]
Masern sind eine durch Viren ausgelöste Infektionskrankheit. Diese wird durch Tröpfcheninfektion übertragen und ist hochansteckend. Bei Infizierten treten nach zehn bis zwölf Tagen Fieber, Husten, Schnupfen und gelegentlich Gelenkschmerzen auf. Etwas später erscheint ein roter, fleckiger Hautausschlag. In einem von 1000 Fällen kommt es zu einer Gehirnentzündung, die Krankheit kann tödlich verlaufen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *