Feb 6 2000

Good morning!

It’s almost noon here in Germany, and I just found out what different time zones are about…

I posted my thoughts on mathematics very late last night and went to bed at 3 am. While I was sleeping, some other people must have been awake…

I was really surprised to find such long and thorough comments on why mathematics is part of education.

Thanks everybody! It might take me a good part of today, but I’m going to visit all the links and see where else they might take me.

Further comments on this are still welcome, of course.

Wonderful: Now I can surf the web all day and still be working on my assignment!

I just saw that David Theige also had a link to my assignment on his ETP site. I feel honoured!


Guten Morgen!

In Deutschland ist es schon fast Mittag, und mir ist soeben klar geworden, was die Bedeutung verschiedener Zeitzonen ist.

Sehr spät in der letzten Nacht habe ich meine Gedanken zur Mathematik gepostet und bin dann zu Bett gegangen. Während ich selig schlummerte, scheinen andere Leute jedoch hellwach gewesen zu sein…

Was finde ich heute morgen in der Diskussion? Mehrere wirklich ausführliche Antworten auf die Frage Warum gehört Mathematik zur Bildung?

Vielen herzlichen Dank! Ich werde wohl heute den größten Teil des Tages damit verbringen, allen Links nachzugehen und zu sehen, wo die mich noch hinführen.

Weitere Beiträge zum Thema sind natürlich jederzeit willkommen!

Toll: Endlich kann ich nach Herzenslust im Web surfen und dabei etwas nützliches tun, nämlich an meiner Hausarbeit basteln!

Gerade habe ich entdeckt, daß jetzt auch David Theige auf seiner ETP-Seite über meine Hausarbeit geschrieben hat. Welche Ehre!


Kleines Extra für Lehrämtler an der Uni Bonn: Hier gibt’s das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis der Erziehungswissenschaften für das Sommersemester 2000 als gezipptes Word-Dokument (61 kB).

Die Adresse des Instituts für Erziehungswissenchaft: http://www-ispi.psychologie.uni-bonn.de/philfak/ew/index.htm

1 thought on “Feb 6 2000

  1. Oliver

    Wonderful: Now I can surf the web all day and still be working on my assignment!

    Amazing this new world, isn´t it? Don Tapscotts Growing up digital made me jealous of the young people that get to grow up with the wonders of the web.

    One important point he makes that may relate to your assignment: The next generation will use the Web in much the way we use the phone, without any concerns of how or why it works. It becomes a part of life. Maybe maths should go that same way? Just use it.

    Cheers,

    Oliver.

Comments are closed.