Warum gehört die Mathematik zur Bildung? (Teil 1)

Hauptseminar

Religion und (Schul-)Bildung

Professor V. Ladenthin

Wintersemester 1999/2000

Warum gehört die Mathematik zur Bildung?

Andrea Frick

30. März 2000


Inhaltsverzeichnis

1 Einführung
1.1 Ziel der Arbeit
1.2 Definition wichtiger Begriffe
1.3 Argumentationsgang
2 Bildung
2.1 Was ist Bildung, und wozu dient sie?
2.2 Bildung als Ziel der Schule
3 Mathematik
3.1 Die historische Entwicklung der Mathematik
3.1.1 Klassische Antike
3.1.2 Mittelalter
3.1.3 Renaissance
3.1.4 Barock
3.1.5 Zeit der Aufklärung
3.1.6 Gegenwart
3.2 Ziele des Mathematikunterrichts im Wandel der Zeit
4 Die Bedeutung der Mathematik für andere Wissenschaften
4.1 Mathematik in den Naturwissenschaften und der Informatik
4.2 Mathematik und Philosophie
4.2.1 Platon
4.2.2 Immanuel Kant
4.2.3 Arthur Schopenhauer
4.3 Mathematik und Religion
4.3.1 Die Pythagoreer
4.3.2 Thomas von Aquin
4.3.3 Georg Cantor
5 Mathematik als Mittel zum Verständnis der Welt
Anhang Literatur

Zur Einführung