Archive for November, 2002

Saturday, November 30, 2002

Saturday, November 30th, 2002

Diese Woche in der Zeit

Bildung: Penne(n) trotz Pisa. “Wir brauchen die Gesamtschule, aber ohne die alte Ideologie.” Von Martin Spiewak.

Schule: Das gestörte Kollegium. “Ein Jahr nach der Pisa-Studie – warum geht es an deutschen Schulen so langsam voran? Besuch in Bremer Klassenräumen und Lehrerzimmern.” Von Roland Kirbach und Martin Spiewak.

Schüleruniversität: Mehr Mathe, bitte!. “Nach dem Unterricht an die Universität: In Bochum können schon Schüler studieren.” Von Marianne Mösle.

Computer: Attacke auf die Daddelkiste. “Das Betriebssystem Linux macht aus den Spielekonsolen von Sony und Microsoft vollwertige Computer.” Von Torben Müller.

Literatur: Warum es so verführerisch ist, Kinderbücher zu schreiben, und das Erzählen von Geschichten die Welt im Kopf verändert. Von Cornelia Funke.

Wednesday, November 27, 2002

Wednesday, November 27th, 2002

Diese Woche in der Zeit:

Lernen Spezial

Auf der Suche nach dem Kapiertrieb. “Hirnforscher beweisen: Erkenntnis macht Lust, Lernen ist sexy. Nur in der Schule ist die Neurodidaktik noch nicht angekommen.”Von Ulrich Schnabel.

Die Hirnerzieherin. “Lise Eliot, Neurobiologin, hat einen Bestseller über das kindliche Gehirn geschrieben. Doch mit der Erziehung ihres Nachwuchses tut auch sie sich schwer.” Von Ute Eberle.

Klug wie die kleine Lokomotive. “Ohne Motivation geht beim Lernen nichts. Aber wie entsteht sie? Was bremst sie? Ein Gespräch mit dem Motivationspsychologen Jürgen Beckmann.”

Forscherdrang im Kinderwagen. “Am Talaris-Institut im amerikanischen Seattle wollen Neurobiologen, Psychologen, Pädagogen und IT-Experten die Talente von Neugeborenen und Kleinkindern erkunden.” Von Donata Elschenbroich.

Die späte Lust am Lernen. “Bei alten Menschen schwindet die rasche Auffassungsgabe. Dafür wächst die Weisheit.” Von Sabine Etzold.

Wissen in den Kissen. “Der Mensch schläft, aber im Oberstübchen brennt noch Licht.” Von Christoph Drösser.

Interview: ‘Lehrern fehlt der Leistungsmaßstab’. “Warum Studienräte Kritik schlecht vertragen. Ein Gespräch mit dem Pädagogikprofessor Ulrich Herrmann.”

Sunday, November 24, 2002

Sunday, November 24th, 2002

Reading

221b Baker Street used to be Mr. Sherlock Holmes’s address in London, and is the web site that offers 48 out of 60 original stories by Sir Arthur Conan Doyle as text files, some additionally as pdf or palm doc. The other 12 stories of the canon are still copyrighted in the USA.

Link via Schockwellenreiter.

Sunday, November 17, 2002

Sunday, November 17th, 2002

Optical Illusions

A couple of days ago, I found this link on one of the weblogs I read: Akiyoshi’s illusion pages. Amazing.

star:

Diese Woche in der Zeit

Reform: Rentner der Titanic. “Deutschlands Sozialsystem ist ruiniert. Ein Reformvorschlag” von Wolfgang Uchatius.

Computer: Der Schulspaßmacher. “Alan Kay hat lauter Dinge erfunden, die das Leben mit dem Computer einfach machen. Gleichzeitig will er Kindern das Denken beibringen.” Von Annette Lessmöllmann.

Bildung: Allround-Experten fürs Soziale. “Deutsche Kindergärtnerinnen sind schlecht ausgebildet und werden miserabel bezahlt.” Von Jeannette Otto.

Kinderzimmer: Wir müssen leider draußen bleiben. “Für viele Eltern sind Kinderzimmer rätselhafte Zonen. Vier Expeditionen in jugendliche Freiräume.” Aufgezeichnet von Mia Eidlhuber.

Eigenheim: Home, sweet home. “Sunset Ridge ist eine Siedlung im texanischen Nirgendwo. In mobilen Eigenheimen versuchen sich Menschen zu erden, die vom ständigen Umziehen und Reisen ermüdet sind. Ihre Freiheit tauschen sie ein gegen penible Vorschriften. Und entwickeln dabei skurrile Eigenheiten.” Von Claudia Steinberg.

Fauna: Fiepsend auf Beutefang. “Südlich von Adelaide, im türkisblauen Indischen Ozean, liegt Kangaroo Island. Auf Australiens Insel der Tiere bestimmen Wombats, Goannas und Koalas das Tempo. Sogar, wann es Zeit ist, zu schlafen.” Von Julica Jungehülsing.

Gefragt: Die Made war Zeuge. “Mark Benecke untersucht Larven auf Leichen.” Ein Interview mit Mark Benecke, der mir vor eineinhalb Jahren auf der langen Museumsnacht schon einmal über den Weg gelaufen ist.

Thursday, November 14, 2002

Thursday, November 14th, 2002

Ungewollt versteckt

If you are looking for Papa Scott, try this temporary address.

Update: I can reach his site via papascott.de again.

Link via Garret.

Busy

Five weeks and tomorrow to go until the Christmas holidays. I have enough work for several more weeks until then. Except for last weekend (Sunday was André’s birthday) I haven’t had any free time for a while. But I hope that we will be able to go and watch the new Harry Potter film next week – in English, of course.

Speaking of movies: A German film has been dubbed and is being shown in English-speaking countries (maybe just the USA?) at the moment. The English title is The Shoe of Manitu. The film was a huge success in German cinemas, but André and I rented the DVD and were very disappointed. The main characters – and the main jokes as well, it seems – are taken from a TV show which also is very popular. Unfortunately, the whole film doesn’t make any sense if you don’t know the TV show. André and I don’t own a TV set, so we never watched the show. I wonder if the effect is the same with the US audience…

Beauty

While I hardly get to see the sunset these days (I sometimes see the sun rise while on the train to school, though), others post beautiful photos: Garret has two sunset shots from Santa Fe, while Jeff posted a San Francisco sunset.