Archive for the 'Personal' Category

“Die Waschgelkapseln sind bunt und weich, ähneln Bonbons. Sie enthalten aber hochkonzentriertes, ätzendes Waschmittel.”

Monday, January 29th, 2018

SWR3: Verbraucherzentrale geht gegen Waschmittelhersteller vor. “Zwischen ihren Briefen haben viele in den letzten Wochen auch Waschgelkapseln in ihrem Briefkasten gefunden. Die Werbeaktion könnte jetzt aber für den Hersteller Procter & Gamble zum Problem werden.”

“Die Verbraucherzentrale prüft jetzt rechtliche Schritte, um gegen den Hersteller Procter & Gamble vorzugehen. Manthey führt dafür drei Gründe an: „Es handelt sich erstens um unerwünschte Werbung, zweitens um ein Produkt, dass nicht in die Hände von Kindern gelangen darf und drittens muss es – wer es nicht verwenden will – über den Sondermüll entsorgen.“

Procter & Gamble teilte dem SWR mit, dass die Waschmittelkapseln in Beuteln aus reißfester Folie verteilt wurden. Die Folie sei so fest, dass Kleinkinder nicht in der Lage seien, diese zu öffnen. „Die Folie muss mit einer Schere aufgeschnitten werden. Das wurde bewusst so konstruiert, um auszuschließen, dass ein Kleinkind unbeaufsichtigt an den Inhalt der Beutel herankommt“, sagte eine Sprecherin. Dies habe man auch der Verbraucherzentrale mitgeteilt. Von rechtlichen Schritten sei dem Unternehmen nichts bekannt.”

Wir hatten die blöden Dinger auch im Briefkasten, gleich zwei Stück. Danke für den Sondermüll, kann ich da “Annahme verweigert” draufschreiben und das gnaze an den Absender zurückschicken? Waschmittel von dem Hersteller kaufe ich jetzt erst recht nicht. Mal davon abgesehen, dass die sicher ähnlich wie die Spülmaschinen-Tabs sehr hoch dosiert sind. Umweltfreundlich ist anders, nämlich gut dosierbares Pulver (oder von mir aus Flüssigwaschmittel).

Home improvement

Thursday, January 11th, 2018

We recently got a new coatrack for our vestibule, and since it is the first thing you see when you enter the house I thought it could use a colorful table runner. I finally used some of my prized stack of Barcelona by Zen Chic aka Brigitte Heitland that I’ve been saving for years. Not the fat quarters I talked about last year when I met the designer herself at a fair, but a charm pack.

Th project was inspired by the easy charm pack baby quilt.

Frohes neues Jahr!

Monday, January 1st, 2018

Genau wie vor einem Jahr gab es heute bei uns Linseneintopf.

Ob der auch Glück bringt, wenn man nicht abergläubisch ist – keine Ahnung! Hat aber letztes Jahr auch nicht geschadet, also gab es den Eintopf jetzt wieder.

Same procedure as last year? Same procedure as every year, James!

Sunday, December 31st, 2017

Mit Traditionen soll man ja bekanntlich nicht brechen. Wer heute aber keine 10 Minuten Zeit hat, um sich das ganze Stück anzuschauen, dem sei Dinner for one in 30 seconds ans Herz gelegt.

Guten Rutsch!

Virtueller Wochenendausflug

Saturday, November 4th, 2017

SWR Expedition in die Heimat: Die Loreley, der Fels am Strom.

Bevor wir in die Pfalz gezogen sind, haben André und ich über sechs Jahre oberhalb des Mittelrheintals gewohnt und sind in der Zeit den größten Teil des Rheinsteigs gewandert. Die Köngisetappe, auf der die Moderatorin hier unterwegs ist, sind wir gleich mehrmals gelaufen, gern auch mit Besuch aus Nah und Fern.

Zuletzt war ich diesen Sommer im Mittelrheintal wandern. Auf der Loreley war allerdings gerade eine riesige Baustelle, weil das Areal völlig umgestaltet wird. Schade, es ist nicht mehr so beschaulich wie früher… aber Busladungen an Touristen verlangen nach Infrastruktur.

Dennoch: Das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal ist immer (wieder) eine Reise wert!