Archive for February, 2002

Thursday, February 28 2002

Thursday, February 28th, 2002

Community

It’s Jeff‘s three dozenth birthday today – herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Physics

1001 things to do with liquid nitrogen – just right for an aspiring physics teacher.

“Freeze a banana in liquid nitrogen and use it to hammer a nail. (Wes Dennison)”

“Put on a rubber surgical glove with a hot dog (saussage) stuck in one of the fingers. Put the hot dog in the liquid nitrogen and then, to the amazement of your friends, smash your “finger” with a hammer. (Wes Denisson) Comment: Keep in mind which finger…”

Link via Backup Brain.

Money

Garret linked to an article on Ananova: Nine European currencies become souvenirs. Today was the last day we were able to change our old Deutschmarks into Euro at the banks. I still have eight coins that were minted for special occasions, e. g. the Olympic Games in Munich in 1972. I thought it might be worth to try and sell them to a collector or shop, but I haven’t gotten around to it. I don’t think they’re worth much more than their nominal value of DM 10, but I saw some of them on offer at an online shop for between DM 15 and DM 20 . Any collectors out there who are interested in buying them?

Falls unter meinen Lesern zufällig ein Münzsammler ist – hat jemand Interesse an einer der folgenden Münzen?

  • Spiele der XX. Olympiade in München 1972, DM 10, zwei kniende/hockende Sportler, Prägestätte F
  • Olympische Spiele München 26.8.-10.9.1972, DM 10, Draufsicht des Olympiastadions, Prägestätte F
  • 2000 Jahre Bonn 1989, DM 10, Prägestätte D
  • 750 Jahre Berlin 1987, DM 10, Prägestätte J
  • 30 Jahre Römische Verträge/Europäische Gemeinschaft 1987, DM 10, Prägestätte G
  • Johann Gottfried Herder 1994, DM 10, Prägestätte G
  • Albert Schweitzer 1975, DM 5, Prägestätte G
  • 150 Jahre Eisenbahn in Deutschland 1985, DM 5, Prägestätte G

Natürlich würde ich mich freuen, wenn ich für die Münzen mehr als ihren Nennwert (DM 10 = € 5,11, DM 5 = € 2,56) bekomme. (In einem Online-Shop sind die DM 10-Münzen für € 11,50 bis € 14,90 erhältlich, die DM 5-Münzen für € 5,50.)

Monday, February 25 2002

Monday, February 25th, 2002

School

Wow, the days suddenly are so much shorter if you get up at 5:30 am and don’t return home from school until 3 pm. Tuesdays and Wednesdays I also have to attend tutorials until six. I wonder how this is going to work when I actually start teaching. So far, I’ve just visited other teacher’s lessons, and I’m only required to be at school for twelve lessons a week instead of 26 like regular teachers.

Umsonst ist…

… fast gar nix mehr, auch nicht im Web. Ist es schon jemandem aufgefallen, daß Amazon.de neuerdings auch für reine Büchersendungen Gebühren verlangt? Verkauft wird das ganze natürlich andersherum:

“Lassen Sie uns die Versandkosten für Sie zahlen! – Seit dem 20. Februar 2002 gilt bei uns ein neues Versandkostensystem. Wir haben beschlossen, unsere Versandkostenregelung zu vereinfachen und zu vereinheitlichen. Und bei dieser Gelegenheit haben wir sie auch noch günstiger gemacht!”

Dabei haben sie wohl vergessen zu erwähnen, daß reine Büchersendungen vorher kostenlos waren, auch für unter 20 €.

[Fairerweise muß ich erwähnen, daß einige Bücher offenbar weiterhin versandkostenfrei sind, z. B. einige Fachbücher, für die ich mich interessiere.]

Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht?

Um statt Amazon den lokalen Einzelhandel zu unterstützen, habe ich letzten Freitag einige Bücher online bei Bouvier/Gonski bestellt. Deren Website leitet die Bestellungen direkt an Libri.de weiter. Ich habe mich noch gefreut, daß man so bequem bestellen kann: einfach online die Bücher suchen, die man braucht, mit ein paar Klicks bestellen, fertig. Und wenn man angibt, daß man die Bücher bei der Filiale vor der Haustür abholt, braucht man auch keine Konto- oder Kreditkartennummer übermitteln. Jederzeit kann manden Status der Bestellung online abfragen.

Sehr erfreut war ich, als ich am Samstagnachmittag dort lesen konnte: “Status: am 23.02.2002 ausgeliefert”. Heute bin ich also gleich nach der Schule zu Bouvier in Duisdorf gegangen – um dort zu erfahren, daß meine Bücher noch nicht dort sind! Offenbar sollte das “ausgeliefert” hier nur heißen, daß Bouvier meine Anfrage an Libri “ausgeliefert” hat. Die Bücher seien dann aber morgen bestimmt da, versicherte man mir. Und wenn ich die Bücher schnell haben wolle, solle ich sie am besten direkt im Laden oder per Telefon bestellen, das ginge schneller als über die Website.

Soviel zur modernen Technik. Zu Fuß geht’s eben doch noch schneller.

Saturday, February 23 2002

Saturday, February 23rd, 2002

Diese Woche in der Zeit

Nochmal ein paar Artikel zum Thema Schule und Pisa-Studie:

Schule: Lasst das nutzlose Aussortieren! “Strenge Versetzungskriterien gelten als Zeichen eines hochwertigen Unterrichts – doch die Forschung zeigt, dass das Sitzenbleiben die Leistung nicht fördert, sondern bremst. Ein Gespräch mit dem Bildungsforscher Klaus-Jürgen Tillmann über alte Vorurteile und neue Schulmodelle.” Von Jeannette Otto (Gesprächsführung).

Studie: Was wir von Pisa lernen können. “Wie die aufsehenerregende Studie wirklich zu ihrem Namen kam. Ein Gespräch mit dem italienischen Botschafter in Deutschland, Silvio Fagiolo.” Von Moritz Müller-Wirth (Gesprächsführung).

Links, Links, Links

Und in der Zeit wiederentdeckt: Die Digitale Bibliothek, ein kommentierter Linkkatalog. In diesem finden sich 150 Links in den fünf Kategorien Literatur im Web, Bibliotheken und Kataloge, Autorenseiten im Web, Fachzeitschriften, Internetliteratur.

Wednesday, February 20 2002

Wednesday, February 20th, 2002

Weblog-Nachbarschaft

Wozu ein Stromausfall doch gut sein kann: Iris erwischte er heute morgen eiskalt unter der Dusche, und ebenfalls heute morgen ging André der Computer vor der Nase aus (ich war schon auf dem Weg zur Schule). Eben haben Iris und ich festgestellt, daß es sich um denselben Stromausfall handelte, weil wir jetzt höchstens 100 m voneinander entfernt wohnen! Gibt’s andere Weblog-Nachbarn, die das unterbieten können?

Und Ralf, danke für das Datenpaket, das lag gestern abend auf meinem Schreibtisch, als ich von Schule und Seminar nach Hause kam.

Internal

Just noticed that my list of links was totally outdated. I added a bunch of links to weblogs I’ve been reading regularly for months now and also included links to the Radio weblogs of people.

Sunday, February 17 2002

Sunday, February 17th, 2002

Mathematics

Eric Weisstein’s World of Mathematics is back! In fact, is has been back since November 2001, but I only found out today. Weisstein had to take his site offline in November 2000 because of a legal conflict with a company that published a “snapshot” of the site as a book. They later claimed that the website was violating the copyright of the book. You can read about the conflict – choose between the short version or the detailed version.

If you are interested in other sciences such as astronomy, chemistry, physics or music, I can recommend Eric Weisstein’s Treasure Troves of Science.

Around the World

I spent quite a few hours exploring Thailand yesterday. The online guidebook has been created and is maintained by Nattawud Daoruang, a 17-year-old Thai boy who also runs a weekly online magazine called Thailand Life.

Thailand Life also includes a language course (Flash required). Sawatdee Khrab!

Link via MetaFilter.